Zentralarchiv zur Erforschung der Geschichte der Juden in Deutschland:
Bestände: Institutionen:

 

Bestand B. 1/35 (Oldenburg)

 

Von Werner Meiners überarbeitete Titelaufnahmen (Januar 2009)

 

 

Bestand B. 1/35 Oldenburg: Jüdischer Landesverband und Landesrabbinat, 1920-1939

 

Akten und Aktentagebücher aus dem Keller der Jüdischen Gemeinde Hamburg
(wenig geordneter Misch- und Restbestand), Zugang 06/09, Umfang : 0,5 lfm.

 

Korrigierte Titelaufnahme und Abgleich mit der Verfilmung des Bestandes durch das
United States Holocaust Memorial Museum, Washington (RG – 14.051M, Reel 4 – 6,
Jüdische Gemeinde Hamburg Collection) bzw. den Mikrofilmduplikaten im Institut für
die Geschichte der deutschen Juden, Hamburg (Nr. 22-007) und im Staatsarchiv Oldenburg
(Erw. 6, Akz. 2008/017, Nr. 1 – 3). In runden Klammern die Nummern der Filmrollen in
Washington bzw. Hamburg und der bei der Filmaufnahme vorgenommen Untergliederung;
in eckigen Klammern die entsprechenden Angabenfür die Filmkopien im Staatsarchiv Oldenburg.

 

 

Nr.                Titel                                                                                     Laufzeit

                                    (überwiegend keine Originaltitel, sondern nach Aktendurchsicht neu festlegt)

 

800                     Korrespondenzen des Landesausschusses Oldenburg,                                           1933

(6-33) [3-4]        vorwiegend Wohlfahrtspflege betreffend sowie
Rundschreiben jüdischer Organisationen

801                     Landesausschuss Oldenburg, Haushalts- und                                               1936-1937

(6-34) [3-5]        Steuerangelegenheiten der Synagogengemeinden des
Landesverbandes Oldenburg

1080                   Rechnungsprüfung der Rabbinatskasse durch den                                         1931-1935

(5-28) [1-8]        Landesausschuss Oldenburg, Voranschlag der Rabbinatskasse
für 1934/1935

1081                   Unterlagen (vor allem Korrespondenzen) des Landesausschusses                 1926-1938

(4-11) [2-1]        Oldenburg

(4-12) [2-2]

(4-13) [2-3]

1082                   Korrespondenzen des Landesrabbinats Oldenburg, vorwiegend über           1936-1938

(4-14) [2-4]        Abstammungsnachweise

1083                   Korrespondenzen des Landesausschusses Oldenburg,                                 1927-1938

(4-15) [2-5]        Mitteilungen des Keren Kajemeth Lejisrael, 1927,
Rechnungsschluss der Synagogengemeinde Cloppenburg 1936/ 1937

1084                   Korrespondenzen des Landesausschusses Oldenburg,                                 1936-1938

(4-16) [2-6]        u. a. zum Dienstverhältnis des Landesrabbiners Trepp

 

1085                   Korrespondenzen des Landesausschusses

(4-18) [2-8]        und Landesrabbinats Oldenburg                                                                  1938-1939

 

1086                   „Amtliches Aktentagebuch für das Landesrabbinat Oldenburg“                              1938

(4-19) [2-9]        seit dem 01.06.1938 (bricht nach dem 08.11.1938 ab)

 

1087                   „Amtliches Aktentagebuch für das Landesrabbinat Oldenburg“                     1934-1938

(4-20)[2-10]       01.01.1934 – 31.05.1938

1088                   Sitzungsprotokolle des Landesgemeinderats Oldenburg                                1925-1935

(5-22) [1-2]

1089                   Vermögensaufstellungen; Voranschläge und Rechnungsschlüsse                    1934-1938

(4-17) [2-7]        der Synagogengemeinden des Landesverbands Oldenburg

 

1090                   Desgl.                                                                                                         1933-1935

(4-17) [2-7]

1091                   Korrespondenzen des Landesausschusses Oldenburg                                  1934-1938

(5-29) [1-9]

1092                   Desgl.                                                                                                         1934-1938

(6-30) [3-1]

1093                   Desgl.                                                                                                         1929-1935

(6-31) [3-2]

1094                   Korrespondenzen des Landesausschusses Oldenburg bezügl. der                 1932-1937

(6-32) [3-3]        Synagogengemeinde Nordenham-Brake                                                                       

1095                   Korrespondenzen des Landesausschusses Oldenburg,                                 1935-1937

(5-27) [1-7]        bes. zur Steuerveranlagung und Vermögensverwaltung

1096                   Korrespondenzen des Landesausschusses Oldenburg,                                 1936-1938

(5-21) [1-1]        u. a. mit dem Preußischen Landesverband jüdischer Gemeinden,                                   
der Reichsvertretung der Juden in Deutschland,
der Palästina-Zentrale der Agudas Jisroel und dem Verband der
Jüdischen Gemeinden Schleswig-Holsteins und der Hansestädte

1097                   Korrespondenzen des Landesrabbinats Oldenburg betr. Übertritte               1920-1938

(5-23) [1-3]        zur jüdischen Religionsgemeinschaft

1098                   Korrespondenzen des Landesrabbinats Oldenburg, u. a. betr. Austritte        1922-1938

(5-24) [1-4]        aus der jüdischen Religionsgemeinschaft und Wiedereintritte

1099                   Wahlen der Vorsteher und der Vertreter im Landesgemeinderat der             1931-1937

(5-25) [1-5]        Synagogengemeinden des Landesverbandes Oldenburg

1100                   Wahlen zu Gremien des Landesverbandes Oldenburg                                  1934-1937

(5-26) [1-6]